Erfahrungen

WINGMATE Erfahrungen mit Daten, Ausbildung und Berufszeiten

Seit 1996 bin ich beruflich fest mit der Versicherungs- und Finanzwirtschaft verbunden. In dieser Zeit habe ich in verschiedenen Unternehmen gearbeitet.

Bausparkasse, Versicherungen, Sach- und Finanzmakler, prägen u. a. meinen Lebenslauf. In dieser Zeit habe ich viel gesehen und gelernt.

Menschen die mich beruflich geprägt haben.

Meine beiden Mentoren aus dieser Zeit, Stefan Schrader und André Tuch, würden wohl übereinstimmend sagen:

Ich bin hellwach, kritisch und diskussionsfreudig, dabei jederzeit lösungsorientiert, und wann immer sie mich nachhaltig für ihre Ideen begeistern konnten, habe ich mich dafür uneingeschränkt als Zugpferd eingesetzt.

Selbständigkeit erleben.

Die Selbständigkeit war der nächste Schritt: Ich habe 14 Jahre lang als Geschäftsführerin zusammen mit meinem Ehemann ein Finanzdienstleistungsunternehmen geführt.

Nach der privaten und beruflichen Trennung von meinem Ehemann ging ich im Sommer 2017 in die Schweiz, um mich beruflich neu zu orientieren.

Mit Hilfe eines gut funktionierenden Netzwerkes bin ich heute ständig am Ball, um neue Ideen zu entwickeln, und ich bin stolz darauf, mein kleines aber feines Unternehmen ebenso komplett wie gründlich überarbeitet zu haben.

Etwas zu beenden bedeutet immer etwas neu zu beginnen.

Beruflichen Qualifikation:

ABSCHLUSS 2014 GEPRÜFTE FINANZANLAGENFACHFRAU GESCHLOSSENE INVESTMENTVERM.

(Regulierung der Finanzanlagenvermittlung) § 34f Abs. 2 Nr. 4 der GewO
Kenntnisse auf dem Gebiet geschlossene Investmentvermögen Kapitalanlage-gesetzbuchs insbesondere in Bezug auf rechtliche Grundlagen und steuerliche Behandlung.

ABSCHLUSS 2014 GEPRÜFTE FINANZANLAGENFACHFRAU OFFENE INVESTMENTVERMÖGEN

(Regulierung der Finanzanlagenvermittlung) Kenntnisse auf dem Gebiet offene Investmentvermögen insbesondere in Bezug auf rechtliche Grundlagen und steuerliche Behandlung.

ABSCHLUSS 2006 MASTERCONSULTANT IN FINANCE (IOFC)

Führung und Organisation
Versicherungsprodukte für freie Berufe und Gewerbetreibende
Investment
Baufinanzierung
Betriebliche Altersversorgung
Europäische Finanzwirtschaft

ABSCHLUSS 2000 FINANZWIRTIN (BBW)

Grundlagen der Volks- und Betriebswirtschaft
Recht und Steuern
Versicherungsprodukte für private Haushalte
Bankprodukte für private Haushalte
Bausparen und Immobilien